Zelda Williams ist dankbar für den ganzen Support.

Zelda Williams: Geschockt von Fake-Leichen-Foto

14.08.2014 > 00:00

© Getty Images

Die Tochter von Robin Williams hat ihren Twitter-Account gelöscht. Grund ist eine sehr makabere Aktion eines Haters. Jemand hatte ihr ein falsches Leichen-Foto ihres Vaters geschickt.

Nach dem Selbstmord von Robin Williams hatte Zelda Williams über das soziale Netzwerk ihre Trauer mit einem Vers von Antoine De Saint-Exupery ausgedrückt. Mit den krassen Reaktionen darauf hatte sie aber sicher nicht gerechnet.

Denn sogar in dieser für die Familie des Schauspielers schwerste Zeit halten sich die Hater nicht zurück. Pietätlos verbreiten sie Hass und Negativität ungeachtet der "Drohung" von Zelda Williams. Einer ging allerdings mehr als zu weit: Ein Follower schickte ihr das ein mit Photoshop bearbeitetes Foto von Robin Williams, das ihn tot zeigte.

"Das Foto auf Twitter war ein Fake und keine Aufnahme, die nach dem Tod von Herrn Williams entstand", erklärte der Sheriff bereits. Zelda Williams hat trotzdem genug davon und löschte ihren Account: "Ich werde das von meinen Geräten für eine lange Weile löschen, vielleicht für immer. Die Zeit wird es zeigen. Auf Wiedersehen." Auch ihren Instagram-Account und die anderen Profile auf sozialen Netzwerken wird sie nicht mehr nutzen.

Lieblinge der Redaktion