Zoe Saldana: Brust-Op? Warum nicht!?

Zoe Saldana: Brust-Op? Warum nicht!?

30.04.2012 > 00:00

Zoe Saldana plant in späteren Jahren, sich ihre Brüste vergrößern zu lassen. Die "Avatar"-Darstellerin kann sich gut vorstellen, der Natur künstlich auf die Sprünge zu helfen, wenn sie eines Tages feststellen sollte, dass sie sich mit größeren Brüsten wohler fühlt. "Jemand hat mir mal gesagt: 'Kauf dir mal Titten', und ich dachte nur: 'Hey, du hast absolut recht. Danke dafür.' Da kam es mir einfach in den Sinn: Warum soll man sich nicht einfach Brüste kaufen", verriet sie ganz offen zu Gast in der neuen amerikanischen Talkshow "The Conversation". "Das ist doch dasselbe, wie ein Mann in der Midlife Crisis, der sich einen Porsche kauft und anfängt, sich mit einer 17-Jährigen zu treffen. Ich kann mir einfach ein Paar Möpse kaufen und die attraktivste Fußballer-Mutter sein", schlussfolgerte sie. Dabei will die Schauspielerin auch Frauen mit kleinen Brüsten Mut zusprechen und fügt hinzu: "Es ist doch toll, wenn man seine Brüste zeigen kann, dabei ist es egal, wie groß oder klein sie sind oder ob sie hängen oder was auch immer: seid einfach stolz auf sie und zeigt sie. Lauft die Treppe ohne BH rauf und runter und lasst sie einfach hängen. Ich finde das sexy", machte sie ihre Einstellung zu BHs deutlich. © WENN

Lieblinge der Redaktion