Diese Augen hoffen weiterhin darauf, die wahre Liebe zu finden.

Zooey Deschanel fühlt sich oft kritisiert

06.08.2013 > 00:00

Zooey Deschanel (33) ist nicht wie andere Schauspielerinnen.

Sie hat ihren ganz eigenen Stil, wirkt authentisch, verspielt und bodenständig. Und wird dafür kritisiert.

"Mir wurde bewusst, dass Menschen die Art und Weise, wie ich spreche, kritisieren, was ich seltsam finde", sagte sie im Interview mit der "Marie Claire".

Sie benutze gerne das Wort "like", was ihre Kritiker als Zeichen mangelnder Intelligenz auslegen.

"Ich spreche, wie ich spreche und ich bin eine intelligente Person. Manchmal verfalle ich in einen kalifornischen Dialekt, mehr zu Unterhaltungszwecken. Es ist nicht so, als könnte ich nicht in einer Welt ohne das Wort "like" leben", so Zooey Deschanel.

Sie sei immer wieder verwundert, wenn alles - von ihrer Intelligenz bis hin zu ihrem Kleidungsstil - kritisiert werde. Besonders im Internet.

"Meine Theorie ist, dass die Leute heutzutage Dinge ablehnen müssen. Sie wollen in der Lage sein, dich abzulehnen. Sie sagen: 'Du gehörst nicht hierher, du verdienst das und das nicht, weil...' und lassen Sie mich eine intellektuelle Erklärung finden, warum das Tragen von Pink, Manschetten oder einer Schleife deine Leisungen nicht würdig erscheinen lassen. Alles, was man gemacht hat, zählt nicht, weil man das Falsche getragen hat oder die Art, in der du sprichst, zu feminin ist oder du dich als Frau identifizierst", erklärt die "New Girls"-Schauspielerin.

Sie selbst halte das für Schwachsinn, sei aber überrascht, dass sogar intelligente Menschen so denken würden. So seien sie zwar intelligent aber zugleich auch sehr kurzsichtig.

Die 33-Jährige sagt weiter, dass sie besonders von der Negativität des Internets überwältigt sei. "Es ist schockierend, was dabei herauskommt, wenn man den Menschen Anonymität gibt - es zeigt das Schlimmste der menschlichen Natur", sagt die Schauspielerin.

Aus diesem Grund haben sie zusammen mit zwei Freundinnen die Webseite HelloGiggles.com gegründet.

Die Seite, die es seit 2011 gibt, wird als "positive, Online-Community für Frauen" mit Themen von DIY-Ideen über Beauty bis hin zu Sex und Beziehungstipps beschrieben.

"Ich fand es wichtig, jungen Mädchen beizubringen, starke Menschen zu sein und sich nicht von dem, was andere denken, einschüchtern zu lassen. Es gibt Schlimmeres, aber Online-Negativität hält Menschen davon ab, kreativ zu sein", so Zooey Deschanel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion