Zu dick für die Po-Parade

Zu dick für die Po-Parade

16.06.2008 > 00:00

© WIREIMAGE.COM

Kate Beckinsale, die neue beste Freundin von "Size Zero"-Queen Victoria Beckham, hat kein Gramm zuviel, eher etwas zu wenig auf den Rippen wenn sie das nur selbst einsehen würde! Aber ganz im Gegenteil: Weil sich Kate zu dick findet, musste für eine Nacktszene in ihrem aktuellen Filmprojekt "Whoteout" jetzt sogar ein Po-Double engagiert werden! "Kate hat ein furchtbares Selbstbild", so die Erklärung eines Set-Mitarbeiters laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail". "Sie beschwert sich ständig darüber, wie bestimmte Outfits ihren Hintern riesig aussehen lassen!" Eine Po-Abneigung, die sich erst in den vergangenen Jahren entwickelt haben kann: 1994 präsentierte Kate ihren Hintern in dem Streifen "Geheimnisse" nämlich noch ganz unverhüllt...

Lieblinge der Redaktion