Zu perfekt für eine Musikkarriere

Zu perfekt für eine Musikkarriere

14.05.2008 > 00:00

© WIREIMAGE.COM

Da macht man sich die Mühe, nimmt Material für ein ganzes Album auf und veröffentlicht es dann nicht? Kaum zu glauben, bei Hollywoodstar Joaquin Phoenix aber leider wahr! Nachdem er durch seine Rolle als Johnny Cash in "Walk the Line" feststellte, dass seine Leidenschaft für Musik doch größer war als zunächst angenommen, machte er sich mit der britischen Band "The Charlatans" daran, seine ersten Songs aufzunehmen. Womöglich alles umsonst! Denn laut Aussage von Frontmann Tim Burgess verhindert Joaquins Perfektionismus, dass das Album jemals das Licht der Welt erblickt! Eigentlich seien alle Stücke "brillant", so Tim laut Billboard.com, "aber er kann nicht damit aufhören, alles kaputt und wieder neu zu machen..." Los Joaquin, gib dir einen Ruck!

Lieblinge der Redaktion