Zum ersten Mal als Mami unterwegs

11.12.2008 > 00:00

Seit knapp drei Wochen ist Ashlee Simpson stolze Mami jetzt zeigte sie sich in Los Angeles zum ersten Mal nach der Geburt in der Öffentlichkeit und zog mit Ehemann Pete Wentz um die Häuser. Erster Stopp: ein Konzert von Petes Band "Fall out Boy" am Montagabend. Zweiter Stopp: eine Kunstausstellung, die der Sänger zusammen mit Kumpel Travis McCoy ins Leben gerufen hatte, gleich am Tag darauf. Und Baby Bronx? Schlummerte offenbar ganz friedlich in seinem Bettchen. Denn bislang hat Ashlee keinen Grund zur Klage: "Bronx bringt mich jeden Tag zum Lachen und lässt mich strahlen", so die Neu-Mami in ihrem "MySpace"-Blog. "Muttersein ist die großartigste Erfahrung überhaupt!" Papasein laut Pete Wentz aber auch: "Jedes Mal, wenn ich meinen Sohn sehe, ist es, als würde er auf dem Mond landen, neue Berge erklimmen und solche Sachen", verriet er gegenüber "People". "Jedes Mal, wenn ich seine Hand schaue ist es, als wäre er Christoper Columbus, der es über den Ozean geschafft hat." Süß!

Lieblinge der Redaktion