17-Jährige von Taxifahrer vergewaltigt

Es ist der Albtraum unzähliger Frauen! Ein 17-jähriges Mädchen stieg nach einer durchzechten Nacht in ein Taxi, weil sie auf schnellstem Weg nach Hause wollte.

Taxi
Taxi Foto: iStock/vanikova

Doch da kam sie nicht gleich an - sondern erst einmal in der Wohnung ihres Fahrers, wie "Metro" berichtet.

Der Fahrer Katar S. hatte dem Mädchen aus Wales (England) sogar angeboten, sie kostenlos nach Hause zu fahren. Offensichtlich jedoch mit Hintergedanken. Die 17-Jährige war bekifft, betrunken und hatte Schlaftabletten intus als sie das Angebot von Katar S. annahm und in das Taxi stieg.

Leichte Beute für den verheirateten Mann. Anstatt zu dem Mädchen nach Hause führ er mit ihr in seine Wohnung. Dort vergewaltigte er die 17-Jährige.

Der Taxifahrer wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt

Diese wachte am nächsten Morgen auf und entdeckte ein benutzte Kondom, konnte sich jedoch an nichts mehr erinnern. Dennoch war klar, was passiert sein muss.

Besonders skurril: Katar S. führ sein Opfer am nächsten Morgen sogar noch nach Hause... Die 17-Jährige ging von dort aus direkt zur Polizei und erstattete Anzeige.

Später wurde die Vergewaltigung anhand von DNA-Spuren nachgewiesen. Katar S. wurde dafür zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Ein weiterer unglaublicher Fall:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.