19-Jährige bei Rock-Konzert vergewaltigt

InTouch Redaktion
19-Jährige bei Rock-Konzert vergewaltigt
Foto: iStock

Schock bei einem Rock-Konzert in Bingen: Eine 19-Jährige soll während der Veranstaltung vergewaltigt worden sein – sie war die Freundin eines Band-Mitgliedes.

Die 19-Jährige wurde während dem Konzert hinter der Halle zusammengeschlagen und vergewaltigt worden, wie die „Allgemeine Zeitung“ berichtet. Die Frau war die Freundin eines Sängers.

„Nach dem vergangenen Samstag ist nichts mehr so, wie es vorher war. Wir sind extrem schockiert und können es einfach nicht begreifen.“, heißt es in einem Statement der Band „We Salute You“.

Die Polizei teilte mit, dass die Frau offenbar Opfer eines Sexualverbrechens wurde – nähere Einzelheiten machten die Ermittler zunächst nicht.

„Ein besonderer Dank gilt allen Fans (...) die uns auch in den schweren Stunden nach dem Konzert und am nächsten Morgen zur Seite standen. Bitte habt Verständnis dafür, dass es hier in den kommenden Tage etwas stiller wird“, heißt es in dem Statement weiter.

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!