22-Jähriger beschießt Hubschrauber und Flugzeuge mit Laserpointer

InTouch Redaktion
hubschrauber laserpointer
Foto: iStock

In Essen wurde jetzt ein 22-jähriger Mann verhaftet, weil er einen Polizeihubschrauber und mindest drei Flugzeuge mit einem Laserpointer geblendet haben soll.

Die Piloten meldeten die gefährliche Tat am Donnerstagabend, nachdem sie während des Landeanflugs auf den Düsseldorfer Flughafen geblendet wurden.

g20 hamburg hubschrauber beschossen
 

G20 in Hamburg: Hubschrauber der Polizei beschossen

Als sich ein Polizeihunschrauber auf die Suche nach dem Verursacher machte, wurde die Besatzung ebenfalls geblendet. Schließlich konnte der Mann in einer Dachgeschosswohnung in Essen dingfest gemacht werden. Der Laserpointer wurde beschlagnahmt.

Gegen ihn wird nun wegen schweren Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt.