55-Jähriger aus Bielefeld missbraucht seine vier Nichten

InTouch Redaktion
55-Jähriger missbraucht seinen vier Nichten
Foto: iStock

Familien-Drama in Bielefeld! Einem 55-jährigen Mann wird vorgeworfen, seine drei Nichten, sowie eine Stief-Nichte (4-9 Jahre alt), teils schwer, missbraucht zu haben, wie das "Haller Kreisblatt" berichtet. Seit Dienstag muss sich der Mann dafür vor dem Landgericht verantworten.

Laut Staatsanwaltschaft soll der Bielefelder die Mädchen in zahlreichen Fällen missbraucht haben. Bei zwei seiner Nichten soll der Missbrauch zwschen 2001 und 2008 in seiner Wohnung und bei den jeweiligen Mädchen zuhause sogar schwer gewesen sein.

Schlimmer Bus-Unfall: 6 Kinder verletzt!
 

Hamburg: Frau von 5 Männern missbraucht!

An seinen zwei anderen, damals erst vier- und achtjährigen, Nichten soll er sich bereits im Zeitraum von 1993 bis 1997 vergangen haben. Der Angeklagte räumte die Vorwürfe ein. 

Bei einem umfassenden Geständnis würde der Richter ein Strafmaß von sechseinhalb bis siebeneinhalb Jahren Haft veranschlagen - weil der Mann bisher nicht vorbestraft ist. Der Prozess wird fortgesetzt.