Abnehmtrick aus Japan: So wird das Fett einfach weggeatmet!

InTouch Redaktion

Alles was du zum Abnehmen tun musst, ist atmen - auf eine besondere Art und Weise. Was zunächst völlig abwegig klingt, hat bereits vielen Menschen tatsächlich zur Traumfigur verholfen!

Abnehmtrick aus Japan: So wird das Fett einfach weggeatmet!
Durch die richtige Atemtechnik purzeln die Kilos von ganz alleine
Foto: iStock

Die spezielle Atemtechnik, die Pfunde schmelzen lässt, kommt aus Japan und nennt sich "Long Breath Diet". Sie soll nicht nur den Stoffwechsel anregen, sondern auch die Bauchmuskeln stärken und das Bauchfett schmelzen lassen.

Bekannt wurde sie durch den japanischen Schauspieler Miki Ryosuke (59), der in 50 Tagen durch die Anwendung der Atemtechnik 13 Kilogramm abnahm - und seinen Bauchumfang um 12 Zentimeter verkleinerte! Er ist der lebende Beweis dafür, dass bestimmte Atemübungen zum Gewichtsverlust führen können.

 

So funktioniert die japanische Atemtechnik:

  1. Stell dich aufrecht hin.
  2. Platziere ein Bein vor dir, eins hinter dir.
  3. Spann den Po an und verlagere dein Gewicht auf den hinteren Fuß.
  4. Atme 3 Sekunden lang ein. Während du einatmest, hebst du mit der Atmung deine Arme über den Kopf.
  5. Atme 7 Sekunden lang stark aus. Senke deine Arme nur halb ab. Während du ausatmest, spannst du deine gesamte Körpermuskulatur an.
  6. Übung 2 bis 5 Minuten lang wiederholen - je länger, desto besser!
 

Die wissenschaftliche Erklärung dazu lautet wie folgt: Der eingeatmete Sauerstoff verwandelt die Fettzellen im Körper zu Kohlendioxid und Wasser. Das Kohlendioxid atmen wir aus, das Wasser wird verstoffwechselt. So löst sich das Fett quasi in Luft auf. Oder anders gesagt: Wir atmen das Fett, das wir "verbrennen" tatsächlich einfach aus.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken