Abscheulich: Tierquäler zerquetscht 79 Ferkel

InTouch Redaktion
Abscheulich: Tierquäler zerquetscht 79 Ferkel
Schlafende Ferkel in ihrem Stall
Foto: Getty Images

Diese Tat macht nicht nur Tierschützer sprachlos.

In der Nähe der südspanischen Hafenstadt Almería hat sich ein Farmarbeiter dabei filmen lassen, wie er in einem engen Gehge immer wieder mit voller Wucht auf die dort eingepferchten Ferkel springt.

Der Tierquäler, der sich bei seiner abartigen Tat von einem Kollegen filmen und die Videos anschließend per WhatsApp verbreiten ließ, zerquetschte so auf barbarische Weise 79 Ferkel.

19 der zwischen 19 und 27 Tage alten Tiere starben sofort, die anderen mussten vom Tierarzt eingeschläfert werden.

Der Chef des Tierschänders hatte seinen Mitarbeiter vor Gericht gebracht, nachdem er auf die verstörenden Bilder aufmerksam geworden war.

Vom Richter wurde der Angeklagte jetzt zu 15 Monaten Haft und einer Geldstrafe von 4740 Euro verurteilt, zudem darf er dreieinhalb Jahre nicht mehr mit Tieren arbeiten.

Laut der spanischen Zeitung „El Mundo“ wurde auch der Kollege, der die Aufnahmen ohne Eingreifen gemacht hatte, wurde zu der selben Strafe verurteilt.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken