Achtjähriger fährt Auto

Achtjähriger fährt Auto und verursacht heftigen Schaden

20.10.2017 > 17:28

© Getty Images

Während ein Autobesitzer an einer Tankstelle in Kressbronn am Bodensee seine Rechnung begleichen wollte, entschied sich sein 8-jähriger Beifahrer dazu, eine kleine Spritztour mit dem Auto zu unternehmen. Die Fahrt endete jedoch schneller als erwartet. Der Sachschaden ist dafür immens. 

18-Jährige baut Unfall und streamt den Tod ihrer Schwester live auf Instagram

18-Jährige baut Unfall und streamt den Tod ihrer Schwester live auf Instagram

 

Der Junge raste in das Schaufenster eines Autohauses

Während der Fahrer des Autos seine Rechnung in der Tankstelle bezahlte, klettere der Junge auf den Fahrersitz und startete das Auto. Der Zündschlüssel steckte. Kaum wurde der Wagen gestartet, setzte er sich mit dem Jungen in Bewegung. Die Fahrt endete nach 20 Metern. Ironischerweise in einem Schaufenster eines Autohauses.

 
 

Der Junge verursachte einen hohen Sachenschaden

Der Junge verursachte einen Schaden von 25.000 Euro. Neben dem Sachschaden wurden keine Personenschäden erzeugt. Auch der 8-Jährige blieb wie durch ein Wunder unverletzt.  

Lieblinge der Redaktion