Adam Levine: So sah er früher aus

2013 wurde Adam Levine zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Seine Schulkameraden hätten vor einigen Jahren wohl nie damit gerechnet, dass das mal passiert.

Adam Levine hat sich sehr verändert.
Foto: Apega/WENN.com / Instagram/adamlevine

Denn Adam Levine sah früher nicht wirklich aus wie ein Sex-Symbol.

Der Musiker hat auf Instagram ein Foto gezeigt, auf dem er 17 Jahre alt ist. Das Bild hat eine schlechte Qualität, aber sein Schlafzimmerblick ist deutlich zu erkennen. Er grinst ein kleines bisschen in die Kamera.

Die offensichtlichste Veränderung von damals zu heute haben seine Haare mitgemacht. Was die Frisur angeht, ist Adam Levine ziemlich experimentierfreudig. 1996 trug er seine Haare noch sehr lang. Auch im Gesicht hatte er Haare: Ein Flaumbärtchen zierte sein Kinn.

Das kostete ihn einige Mühe, wie er verraten hat: "Es dauerte einen ganzen Sommer, diesen grauenhaften Kinnbart wachsen zu lassen!" Die Fans fanden das Foto sehr lustig: "Schau mal, wie grauenvoll er damals aussah!", so ein Kommentar. Das dürfte vielen pubertierenden Jungs Hoffnung machen.