Adam sucht Eva: Die RTL-Nackedeis im Quotenrausch!

Mit diesem Erfolg hat wohl niemand gerechnet.

Die erste Staffel von "Adam sucht Eva" quälte sich eher schleppend durch ihre Sendezeit.

Adam und Eva: Die RTL-Nackedeis im Quotenrausch!
Foto: RTL

Nackte Singles, die am Traumstand an der vermeintlich großen Liebe herumgraben, konnten die deutschen TV-Junkies nur bedingt begeistern. Um so überraschender war demnach die Nachricht, dass der Sender dem Format eine zweite Chance einräumt und für eine weitere Staffel wieder einsame Nackedeis ins Paradies karrt.

Doch siehe da, offensichtlich haben die klugen Köpfe von RTL den richtigen Riecher gehabt. Wider Erwarten schalten die Zuschauer diesmal recht fleißig ein. Stolze 15,3 Prozent schalteten gestern ein, als Kandidat Achi in Tränen ausbrach, statt seinen "Mister Torpedo" zu versenken. Damit sind die Quoten im Vergleich zur Vorwoche nochmals gestiegen.

Möglicherweise lief das Casting diesmal etwas anders ab, immerhin ist Achi doch eher eine spezielle Persönlichkeit. Und hat sich zusätzlich auch noch mit Lugner-Ex Bahati angefreundet. Es gibt nicht nur mehr Silikon, sondern auch mehr Ecken und Kanten an den Kandidaten. Im letzten Jahr fielen diese nur auf, wenn sie das Format direkt verklagten.

Doch diesmal hat RTL offenbar alles richtig gemacht. Die 2,36 Millionen Zuschauer sind der eindeutige Beweis dafür.