Adele: Toiletten-Panne mit Jennifer Aniston

Adele wird noch immer rot, wenn sie an ihre merkwürdige Begegnung mit Jennifer Aniston in einer öffentlichen Toilette denkt, bei der sie die Schauspielerin versehentlich mit ihrem Rollennamen aus "Friends" angesprochen hat. Die britische Sängerin wurde von dem Sicherheitsteam der Schauspielerin vor einer Toilette in einem Lokal in New York aufgehalten.

Adele: Toiletten-Panne mit Jennifer Aniston

Als Aniston sie jedoch bemerkte, durfte Adele eintreten. Beide haben sich dann in getrennte Kabinen zurückgezogen und Adele verriet jetzt dem britischen Moderator Graham Norton, dass sie noch immer errötet, wenn sie an die Situation denkt. "Wir saßen also jeder in unserer Kabine und dann meinte sie auf einmal: 'Also, wie geht es dir denn so?' Und ich habe sie Rachel genannt! Ich habe gesagt: 'Danke Rachel, mir geht es gut.'" © WENN