Adele will nicht mit Beyoncé singen

Beyoncé und Jay Z geben definitiv den Ton im Musikgeschäft an. Seit Jahren gelten sie als erfolgreichstes Pärchen der Branche.

Adele vs. Beyoncé
Foto: wenn

Zudem gilt Beyoncé als die größte Gesangsdiva der Welt. 

Die bodenständige rothaarige Britin Adele lässt das offenbar völlig kalt. Laut dem britischen "Heat" Magazin hat die Grammy-Gewinnerin kein Interesse an einer Zusammenarbeit. „Schon vor einem Jahr wollte Beyoncé zusammen mit Adele an einem Song arbeiten“, verriet ein Insider im Gespräch mit dem Magazin. "Aber Adele lehnte ab. Also packt Beyoncé das Lied jetzt auf ihr neues Album."

Es wird spekuliert, dass das aber weder musikalische noch persönlich Gründe habe. Adele wolle lediglich vermeiden noch weiter in den Star-Zirkus hineingezogen zu werden. Ihre Beziehung und ihr Kind schützt sie so gut sie kann vor der Öffentlichkeit, möchte eigentlich nur Musik machen. „Ich habe Angst davor, dass der Ruhm mich ruiniert und ich vergesse, wer ich bin. Der Ruhm ist ganz schön giftig, finde ich", sagte sie erst kürzlich gegenüber MTV. 

Bei Beyoncé und Jay Z sieht das Verhältnis zu Starrummel und Öffentlichkeit schon ganz anders aus. Daher wird gemunkelt, Adele sträube sich gegen das Diven-Duett um in diesen Trubel nicht noch weiter hineingezogen zu werden.