Mann führt sich lebendigen Aal ein - Not-OP!

Einfach unglaublich, was Mediziner aus dem Bauch eines Mannes geholt haben: Dort fanden die Ärzte tatsächlich einen Aal!

Der Patient kam in ein Krankenhaus, da er im Bauchbereich heftige Schmerzen hatte.

Mann führt sich lebendigen Aal ein - Not-OP!
Mann führt sich lebendigen Aal ein - Not-OP! Foto: iStock

Die Chirurgen gehen davon aus, dass sich der Mann den lebendigen Aal in den Anus geschoben hatte. Das wehrlose Tier wurde von dem Patient auf brutalste Weise dabei missbraucht. Nachdem sich der Mann den Aal einführte, ist das Tier weiter in den Bauch gekrochen, wie „Metro“ berichtet.

Der Mann konnte zwar in dem Krankenhaus in China konkrete Auskünfte über seine Beschwerden geben, war aber betrunken. Die Ärzte röntgen ihn dann und danach kam er auf den OP-Tisch. Weshalb er sich den Aal in den Anus geschoben hatte, wollte er nicht sagen. Ob das Tier überlebt hat, ist nicht bekannt.