intouch wird geladen...

AirBnB-Gast wurde zu Tode vergewaltigt

AirBnB ist für viele eine günstige Alternative zu herkömmlichen Hotels oder Pensionen. In den Medien wird dabei immer wieder von Zwischenfällen berichtet, in denen es zum Streit zwischen Mietern und Vermietern kommt.

Notarztwagen überfährt Fußgänger
Notarztwagen überfährt Fußgänger iStock

Keiner der Zwischenfälle endete tödlich. Bis jetzt. Im australischen Melbourne wurde ein 36-Jähriger von seinen Vermietern zu Tode vergewaltigt.

Der 36-Jährige wollte frühzeitig ausziehen

Weil ein 36-jähriger Mann mit seiner gemieteten Unterkunft nicht zufrieden war, wollte er frühzeitig ausziehen. Dabei eskalierte die Situation zwischen ihm und seinen Vermietern. Die drei Männer, bei denen der 36-Jährige wohnte, vergewaltigten ihren Gast zu Tode. Dabei missbrauchten sie denn Mann mit einem noch unbekannten Gegenstand so stark, dass er an seinen Verletzungen starb. Als die Sanitäter eintrafen, kam jede Hilfe zu spät.

Die Täter befanden sich auf der Flucht

Nach dem Missbrauch befanden sich die drei Täter auf der Flucht. Sie konnten allerdings kurze Zeit später von der Polizei überführt werden. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';