Akte X: Darum hat Fox Mulder eine neue Synchronstimme

Wenn Kult-Fime und Kult-Serien neu aufgelegt werden, gibt es immer eine ganze Reihe von Hoffnungen und Befürchtungen. Bei Akte X gab es in der deutschen Fassung gleich einen besonders großen Brocken für die Fans zu verdauen.

Fox Mulder und Dana Scully 2016
Foto: FOX

Fox Mulder (David Duchovny) hat eine neue Synchronstimme. Das hat bei der gestrigen TV-Premiere die Fans mächtig irritiert. Es gibt sogar schon Online-Petitionen dafür, die alte Stimme zurückzuholen. Dabei dürfte die neue Staffel zu diesem Zeitpunkt bereits fertig synchronisiert sein.

Statt Benjamin Völz spricht nun Sven Gerhardt den FBI-Agenten. "Aus redaktionellen Gründen haben wir uns für den neuen Sprecher entschieden. Wir sind davon überzeugt, dass wir eine sehr gute Lösung gefunden haben", erklärt ProSieben zu dem Thema und beantwortet die Frage nach dem "Warum" nur dürftig.

Mulders alter Sprecher Benjamin Völz bringt da etwas mehr Licht ins Dunkel. Laut Filmstarts.de erklärte er im Synchronsprecherforum: "Es gab eine Anfrage an mich, und ich hätte auch gern wieder bei der Serie mitgewirkt. Ich habe meine Modalitäten dazu genannt, wie ich es bei jeder Produktion tue."

Doch offenbar war man beim Sender nicht mit jenen Modalität einverstanden. Man sagte ihm, dass man darüber diskutieren müsse. Offenbar blieb es bei einer internen Diskussion, denn Völz erreichte daraufhin eine Absage. Weiterführende Verhandlungen mit dem Sprecher selbst scheint es keine gegeben zu haben.

Benjamin Völz betont in seinem Post, dass "kein Porzellan zerschlagen" wurde und wolle offenbar auch nicht, dass es alles "auf das Thema Geld/Gage heruntergebrochen" wird.

Als kleinen Trost gibt es immerhin noch die Aussicht darauf, dass Benjamin Völz David Duchovny als Synchronsprecher keinesfalls zu verlassen gedenkt, auch wenn der Zug für "Akte X" leider abgefahren ist. 

"Abschließend bleibt zu sagen, das ich die X Akten und Agent Mulder immer gern synchronisiert habe - auch wenn das vor 13 Jahren das letzte Mal der Fall war. Inzwischen ist mir David Duchovny als Schauspieler in diversen Filmen, "Californication" oder "Aquarius" natürlich sehr ans Herz gewachsen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern."

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: