Alarmstufe Rot: Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern!

InTouch Redaktion

Der Sommer ist endlich zurück - danach drohen jedoch teils heftige Gewitter. 

Mit bis zu 32 Grad wird es in dieser Woche wieder extrem heiß – Deutschland steht eine längere Hitzewelle bevor.

Berlin unter Wasser: Wetterdienst warnt vor extremer Unwetterlage
Foto: iStock

Die Menschen in einigen Regionen können sich auf viel Sonne freuen – das ist leider jedoch nicht überall so.

 

Heftige Gewitter vor allem im Süden

Obwohl es fast überall warm wird, drohen in einigen Regionen von Deutschland teilweise heftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) wird später wahrscheinlich entsprechende Unwetterwarnungen herausgeben.

Laut dem DWD können bis zu 20 Liter Regen pro Quadratmeter fallen – Straßen und Keller können wieder überflutet werden. Besonders der Süden ist betroffen – im Norden und Nordosten bleibt es vorerst trocken, aber auch hier sind im Laufe der Woche heftige Gewitter drin. Bereits am Sonntag tobten Gewitter mit Starkregen über Hessen und Rheinland-Pfalz.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken