Alkohol- und Sexsucht: Mel B weist sich in Entzugsklinik ein

InTouch Redaktion

Aufatmen bei den Fans von Mel B.

Nach Monaten der Turbulenzen rund um die Schlammschlacht mit Ex-Mann Stephen Belafonte und Meldungen um die Geldsorgen des ehemaligen Spice Girls macht die 43-Jährige jetzt ernst:

Mel B lässt sich wegen ihrer Alkohol- und Sexsucht in eine Entzugsklinik einweisen.

Alkohol- und Sexsucht: Mel B weist sich in Entzugsklinik ein
Foto: Getty Images
 

Mel B suchte Zuflucht in Alkohol und Sex

Gegenüber der britischen Sun erklärte die Sängerin, was sie zu ihrem Entschluss bewogen habe:

"Die vergangenen sechs Monate waren unglaublich schwierig für mich", so das Spice Girl.

Insbesondere die Arbeit an ihrem Buch "Brutally Honest" habe sie tief bewegt:

"Es war unglaublich traumatisch, so eine emotional missbrauchende Beziehung noch einmal durchzugehen und mich selbst mit so vielen Problemen in meinem Leben zu konfrontieren."

Um mit ihren Problemen klarzukommen, wolle sie sich nun nicht länger Alkohol und Sex zuwenden:

"Ich habe den Entschluss gefasst, in den nächsten Wochen ein Therapieprogramm zu machen."