Allegra Curtis: "Ich habe nichts an meinem Körper machen lassen"

Bereits seit Tagen wird im Dschungelcamp darüber spekuliert, welche Schönheitsoperationen Allegra Curtis wohl schon hat machen lassen. Dass sie sich ihr äußeres Erscheinungsbild einiges Geld hat kosten lassen, daran scheint hingegen niemand auch nur zu zweifeln.

Allegra Curtis hatte angeblich noch keine Schönheits-OP
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Doch die 46-Jährige will von solchen Unterstellungen nichts wissen. "Ich habe an meinem Körper nix machen lassen. Auch nicht im Gesicht. Nichts! Nicht geschnitten, geschnippelt oder gebotoxt oder abgesaugt", beteuert Allegra. Und verrät, dass sie sich ein Fernziel gesetzt habe, dass sie ebenfalls ganz ohne chirurgische Eingriffe erreichen wolle nämlich einen Waschbrettbauch.

Glaubt man Olivia, dann hat die selbsternannte Hollywood-Prinzessin sich zwar nicht unbedingt die Dschungelkrone, dafür aber ganz sicher Titel der Lügen-Queen verdient. "Sie hat die Nase machen lassen, Botox und die Augen hat sie auch machen lassen. Davon gibt sie ja auch zwei zu aber eben hat sie gesagt, sie hat nichts machen lassen", klärt die Hamburgerin Busenfreundin Iris auf.

Sollte sich Allegra mit derselben Hingabe ins Sportprogramm stürzen, mit der sie sich derzeit gegen anhaltenden die Botox-Gerüchte wehrt, dann dürfte der Waschbrettbauch tatsächlich nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.