"In aller Freundschaft": Sex-Skandal! Es kommen Schock-Details ans Licht

InTouch Redaktion
"In aller Freundschaft": Sex-Skandal! Es kommen Schock-Details ans Licht
Foto: MDR/saxonia media/Kiss

Die ARD zeigt am Dienstagabend eine neue Folge von „In aller Freundschaft“. In der Episode geht es höchst dramatisch zu – auch ein Sex-Skandal erschüttert die Sachsenklinik.

Die Mutter des Vergewaltigers von Dr. Kathrin Globisch wurde in die „Sachsenklinik“ eingeliefert. Kathrin Globisch unter Druck. Sie ist Michael Linse wieder begegnet, der sie vergewaltigt hat und außerdem Hannas biologischer Vater ist. Dass sie durch den sexuellen Missbrauch schwanger wurde, haben die Ärzte gestanden – das Gespräch hat Hanna mitgehört. Als Kathrin erfährt, dass ihre Tochter Hanna hinter das Geheimnis gekommen ist, wer ihr wahrer Vater ist, stehen Roland und Martin ihr zur Seite.

 

Was sonst noch bei IaF passiert

Handwerker Steffen Hartwig wird nach einem Unfall in die Sachsenklinik gebracht. Chefarzt Kai Hoffmann und Maria Weber übernehmen den Patienten und entdecken ein lebensgefährliches Bauchaortenaneurysma. Zur Überraschung der Ärzte will sich der Patient vor der Operation von einer Schamanin mit einem Trommelritual stärken lassen. Als sich die Schamanin am nächsten Tag verspätet, drängt Dr. Hoffmann zur Operation, die ohnehin schon längst hätte stattfinden müssen. Dann kommt es plötzlich zu Komplikationen… Die Folge „Alle guten Geister“ von „In aller Freundschaft“ zeigt die ARD heute um 21 Uhr.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken