Amira Pocher: Rassismus-Schock!

Diese Nachrichten haben es wirklich in sich! Amira Pocher musste vor einiger Zeit einen heftigen Rassismus-Schock verkraften!

Amira Pocher
Foto: imago

Auf Instagram können die Fans Amira Pocher immer wieder diverse Fragen stellen. Die Ehefrau von Oliver Pocher findet großen Gefallen daran, ihre Follower an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Nachdem sie gerade erst über ihre Tattoo-Sünden gesprochen hat, sorgt sie nun allerdings mit einem ernsteren Thema für Aufsehen...

Amira wurde heftig beschimpft

Während einer Fragerunde auf Instagram will ein Fan wissen, ob Amira schon Erfahrungen mit Rassismus gemacht hat. Daraufhin teilt sie einen Screenshot, auf dem furchtbare Nachrichten von einem Facebook-Follower zu sehen sind. "Immer mal wieder. Das war ein besonders kranker Mensch. Ist schon ein paar Jahre her", schreibt sie dazu.

Und weiter: "Diese Kreatur hat mich damals bombardiert und immer wieder neue Accounts erstellt. Leider hatte ich damals nicht die Kontakte, die ich heute habe. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich damals große Angst hatte und einem da schon wirklich anders wird. Aber ich lasse mich schon lange nicht mehr von sowas einschüchtern. Ich habe Mittel und Wege, diese Personen ausfindig zu machen und dann klärt die Polizei den Rest!"

Erinnert ihr euch noch daran? Mit diesen Frauen war Oliver Pocher schon mal zusammen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.