Amira Pocher: Trauriges Aus! Wie macht sie jetzt weiter?

Eigentlich wollte sie sich jetzt selbst einen Namen machen. Doch nun wurden ihre großen Erwartungen böse niedergeschmettert. Jetzt muss sie das bittere Aus verkünden!

Amira Pocher
Foto: imago

Traurige Neuigkeiten für Amira Pocher. Nachdem sie nun als Moderatorin durchstarten wollte, muss sie nun einen herben Rückschlag verkraften. Auf Vox präsentierte die Frau von Oliver Pocher seit rund einem Monat ihre eigene Show - "Die Superzwillinge". Für Amira sollte es der große Durchbruch als Moderatorin sein. Jetzt kommt alles anders. Die Einschaltquoten ließen zu wünschen übrig, weswegen der Sendern nun die Reisleine zieht...

Amira Pocher: Vox kickt ihre Show aus dem Programm

In ihrer Show "Die Superzwillinge" setzte Amira nicht auf unnötige Dramen, sondern ließ Zwillingspaare mithilfe ihrer individuellen Besonderheiten gegeneinander um eine Siegerprämie antreten. Ein Konzept, dass beim Publikum wohl kaum Anklang fand, denn die Zuschauerquoten rasten rasant in den Keller. Welches Zwillingspaar am Ende den Sieg nach Hause trägt, werden wir wohl nie erfahren, denn Vox zog bereits jetzt den Schlussstrich. Amira Pochers Show wurde nach nur einem Monat Laufzeit bereits wieder aus dem Programm genommen!

"Die Superzwillinge" - Ein wahres Quotendesaster

Berichten der "DWDL" zu Folge musste Vox in Folge mieser Quoten rabiat handeln. Vergangenen Freitag konnte das eigentlich so gut gestartete Format "Die Superzwillinge" mit Amira Pocher keine ausreichenden Zuschauerzahlen generieren und nur einen Marktanteil von 1,8 Prozent in seiner Zielgruppe für sich gewinnen. Das sind gerade einmal 240.000 Zuschauer! Für Vox ein eindeutiges Zeichen - Amiras Show hat keine Zukunft mehr! Die Sendung wurde endgültig gestrichen und nun durch drei ausstehende Folgen "Princess Charming" ersetzt, die jetzt freitags zur Primetime um 20:15 Uhr läuft. Selbst das lesbische Pendant zu der "Bachelorette" war nicht gerade der Quotenhammer, jedoch anscheinend immer noch besser als Amira Pochers "Die Superzwillinge". Autsch! Das muss wehtun. Geäußert hat die hübsche Brünette sich bisher noch nicht zu ihrem verfrühten Show-Aus. Bleibt abzuwarten, ob die Frau von Oliver Pocher bald noch einmal einen Moderatoren-Anlauf versucht.

Ob es bei Melanie Müller und ihrem Mike zu einem zweiten Anlauf kommt, steht ebenfalls in den Sternen. Nachdem sie nun jedoch mit einem anderen Mann erwischt wurde, stehen die Chancen jedoch eher schlecht. Mehr dazu im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link