intouch wird geladen...

Amy Schumer: Hört auf mich fett zu nennen

Oh, das ging nach hinten los. Eigentlich wollte das amerikanische "Glamour"-Magazin seinen Lesern in einer Sonderausgabe nur zeigen, dass auch kurvige Frauen schön sind und hat dafür als Beispiele Adele, Melissa McCarthy und "Plus Size"-Model Ashley Graham, aber eben auch Amy Schumer angeführt.

Amy Schumer
Amy Schumer getty

Und die fand das überhaupt nicht lustig, in die gleiche Gewichtsklasse, wie die drei Ladies gepackt zu werden. In einem Instagram-Post macht sie ihrem Ärger Luft:

"Ich glaube fest daran, dass es nicht schlimm ist, Plus Size zu sein. Man kann trotzdem gesund und hübsch sein. In Amerika bedeutet aber Plus Size Größe 16. Ich dagegen trage Klamotten zwischen Größe 6 und 8. Das Glamour-Magazin hat mich in ihrer Sonderausgabe aber als übergewichtig bezeichnet und das fühlt sich einfach nicht richtig an. Junge Mädchen sehen meinen Körper und denken dann auch, sie sind zu dick", beschwert sich Amy.

In dem Artikel wird sie neben Adele, Ashley und Melissa gezeigt und es heißt: "Frauen, die uns inspirieren." Per se ja kein schlechter Kommentar, aber jemanden der Größe 6 bis 8 trägt, als Plus Size zu bezeichnen, finden viele völlig überzogen: "Das gibt es ja gar nicht. Offenbar gibt es keine Größe zwischen Model-Dünn und Plus Size. Wie ungerecht dir gegenüber, Amy", beschwert sich ein User. Und ein anderer regt sich auf und spricht damit vielen Frauen aus der Seele: "Jeder sollte *'Frauen die uns inspirieren' nicht von der Kleidergröße oder dem Gewicht abhängig machen. Jeder ist schön auf seine eigene Art und Weise."

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';