Anastasiya Shpagina: Das fleischgewordene Manga-Mädchen

Krasse Kulleraugen, süße Stupsnase und perfekter Porzellan-Teint - sie sieht aus als wäre sie aus einem Comic entsprungen. Anastasiya Shpagina (19) ist das fleischgewordene Manga-Mädchen.

Das fleischgewordene Manga-Mädchen: Anastasiya ShpaginaDie 19-jährige Anastasiya Shpagina liebt Mangas und deshalb schminkt sie sich täglich zwei bis drei Stunden, um wie die Cartoon-Figuren auszusehen.,Hier sind noch mehr Bilder des Manga
Foto: vk.com / Anastasiya Shpagina

Genau wie die Real-Life Barbie Valeria Lukyanova (21) ist sie im Internet schon ein echter Star.

Mangas seien ihre Inspiration, sie liebe sie, schreibt die Ukrainerin Anastasiya Shpagina auf ihrem Facebook-Profil. Deshalb hat sie sich auch schon den japanischen Namen "Fukkacumi" zugelegt.

Doch wie weit geht sie noch, um einem Cartoon-Charakter zu ähneln? Bei einer Größe von 1,58 Metern wiegt sie nur 39 Kilogramm. Die Taille: unvorstellbar schmal. Und trotzdem spielt sie mit dem Gedanken sich zwei Rippen entfernen zu lassen, um noch dünner zu werden. Bis jetzt trägt sie noch Korsagen, um ihre Taille optisch noch dünner zu mogeln.

Aber auch ihre Augenform möchte Nastia, wie sie oft genannt wird, auf Dauer ändern. In Japan gibt es kosmetische Verfahren, die aus normalen Augen große Kulleraugen machen.

Bis jetzt schminkt sie sich ihre Augen mit speziellen Make-up-Techniken groß und benutzt Kontaktlinsen, die in einigen Ländern sogar verboten sind. Zwei bis drei Stunden verbringt sie vor dem Spiegel, um sich in ein Manga-Mädchen zu verwandeln. Ihre Make-up-Tutorials kann man auf YouTube verfolgen.

Da wundert es nicht, dass die Kosmetikfirma "Yoida" mit Anastasiya Shpagina als Markengesicht wirbt. Ab Frühjahr 2013 bekommt wird auch ihre eigene Kosmetilinie "Yoida created by Anastasiya" auf den Markt gebracht.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!