André Rieu: Bitteres Familien-Drama!

InTouch Redaktion

André Rieu hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Es wirkt fast so, als hätte der Star-Geiger in seinem Leben niemals Probleme gehabt.

André Rieu hatte es in seiner Jugend nicht leicht
Foto: GettyImages

Doch dieser Eindruck täuscht gewaltig.

Der 68-Jährige wird immer wieder von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt. „Die einzige dunklere Zeit in meinem Leben war meine Jugend“, erinnert er sich zurück. „Von meinen Eltern gab es wenig Liebe. Wir wurden sehr streng erzogen. Es hieß immer: ‚Du musst gut sein, du musst perfekt sein.‘ Das ist nicht gut für Kinder. Speziell mein Vater, der ja als Dirigent arbeitete, war nur auf seine Arbeit konzentriert.“

André Rieu in tiefer Trauer
 

André Rieu: Trauriger Todesfall

Doch selbst als André in die Fußstapfen seines Vaters trat, war dieser nicht sonderlich stolz auf ihn. „Als ich 1978 mein erstes Ensemble gründete, fand er das sogar schrecklich“, erzählt der sympathische Niederländer. Erst nach einer Psycho-Therapie fühlte er sich besser.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken