Andrea Berg: Bitteres Familien-Drama

InTouch Redaktion

Es gibt bisher kein böses Blut zwischen Andrea Berg (52) und ihrer Schwiegertochter Vanessa Mai (26). Ganz im Gegenteil.

Andrea Berg
Foto: Getty Images

„Wenn ich mir Vanessa anschaue und sehe, was sie alles in den letzten Jahren geschafft hat, bin ich so stolz auf sie“, betonte Schlagerkönigin Andrea gegenüber "Neue Post".

Ändert sich das jetzt? Schließlich singt Vanessa neuerdings mit einem Vorbestraften. Mit Olexesh (30), einem Weißrussen mit Glatze, hat sie ihren neuen Song aufgenommen. Olexesh wurde wegen Körperverletzung verurteilt. Und so einer als Duett-Partner? Was sagt Andrea Berg dazu? Die Schlagersängerin blieb während ihrer Karriere schließlich immer skandalfrei. Kommt es jetzt zum Streit mit Schwiegertochter Vanessa Mai?

 

Andrea Berg ist der Fels in der Brandung

Dabei stand Andrea Berg ihr nach dem schweren Bühnenunfall, bei den Vanessa starke Rückenverletzungen davontrug, immer bei. Dass die 26-Jährige wieder auftreten – und vor allem tanzen kann, verdankt sie auch Andrea Berg. „Andrea hat mir sehr beigestanden. Sie ist mitverantwortlich, dass ich auf die Bühne kann. Dafür bin ich ihr ewig dankbar“, so Vanessa Mai.

Wie keine andere konnte Andrea Berg mitfühlen, was Vanessa durchmachen musste. Schließlich hatte sich die Schlagerkönigin vor zwei Jahren selbst auf der Bühne verletzt – sich schwere Verbrennungen zugezogen. Die heute 52-Jährige biss für ihre Fans die Zähne zusammen, ließ kein Konzert ausfallen.

Andrea Berg: Schock-Szenen im TV
 

Andrea Berg: Schock-Auftritt - Große Sorge um die Sängerin

Vanessa Mai nimmt sich die Sängerin zum Vorbild, singt und tanzt die Schmerzen weg. Bleibt zu hoffen, dass sich die beiden Frauen jetzt nicht entzweien...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken