Andrea Berg: Verzweifelter Hilferuf

InTouch Redaktion
Warum hat Andrea Berg Vanessa Mai nicht geholfen?
Foto: GettyImages

So gut wie keine Termine und kaum Informationen: Keine Frage, Andrea Berg (52) hat sich rar gemacht! Auf Facebook meldet sie sich kaum zu Wort und außer ihren Heimspiel-Konzerten im Juli steht 2018 nichts an. Seltsam, immerhin ist sie DER Star im Schlager. Klar, dass sich die Fans sorgen. Und das nicht zu Unrecht – denn es ist erschütternd, was nun ans Licht kam!

Andrea Berg: Foto begeistert ihre Fans
 

Andrea Berg: Erschütterndes Familien-Drama!

In einem Interview verriet die 52-Jährige: „Es gibt Situationen im Leben, in denen man verzweifelt.“ Und sie geht noch weiter: „Mir kommen ständig die Tränen!“ Diese beiden Sätze machen deutlich, wie verzweifelt sie sein muss! Doch warum?

 

Erschütternde Wahrheit über Andrea Bergs Privatleben

Gibt es Probleme in ihrer Ehe? Oder ist es, weil ihre Tochter nicht bei ihr sein kann? Oder hängt es mit Vanessa Mais (26) Unfall zusammen? Der Grund der Melancholie liegt wohl in ihrer Jugend: „Ich habe meine Urgroßmutter mit meiner Mutter bis zu ihrem Tod gepflegt. Meine Lebensidee war immer die Großfamilie.“ Und mit dieser will Andrea nun wohl so viel Zeit wie möglich verbringen. Und deshalb müssen die Fans jetzt wohl erstmal auf ihre Idol verzichten. Aber es wird sicher kein Abschied für immer bleiben...