Andrea Kiewel: Bittere Enthüllung!

InTouch Redaktion
Andrea Kiewel - Sex-Beichte
Foto: Getty Images

Sie ist attraktiv, schlagfertig, lustig. Und trotzdem hat ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel kein Glück in der Liebe. Woran liegt das bloß?

„Mich interessieren viele Männer, aber die wenigsten interessieren sich für mich!“, überrascht sie jetzt im „Super Illu“-Interview. „Irgendwie habe ich ein wenig Pech in der Angelegenheit.“ Warum das denn? Ist der „Fernsehgarten“-Star zu selbstbewusst oder zu festgefahren in alten Mustern? Schade, dass die immer so fröhlich wirkende Blondine ihren Traummann noch nicht gefunden hat.

 

Wie muss Andrea Kiewels Traummann sein?

Groß oder klein? Blond oder dunkelhaarig? Was macht einen Mann interessant? „Tja, wenn ich das wüsste“, überlegt sie selbst. Was „Kiwi“ aber mag, sind wahre Gentlemen: „Ich bin ein Mädchen von gestern. Ich mag ,alte‘ Gesten: Blumen, in den Mantel helfen, Ansichtskarten aus dem Urlaub.“ Auch Briefe, die mit echter Tinte geschrieben sind, lassen ihr Herz höherschlagen. Gibt es solche Herren nicht mehr?

Hat Andrea Kiewel jemandem das Herz gebrochen?
 

Andrea Kiewel: Abnehm-Hammer!

Dass die Liebe mit über 50 nicht ganz so leicht zu finden ist, ist Andrea bewusst. „Wo lernt man als Frau einen Mann kennen, wenn man immer im selben Freundes- und Bekanntenkreis unterwegs ist?“ Deshalb ist Online-Dating für sie denkbar: „Was ist falsch daran, gezielt in einer Kennenlernbörse zu stöbern?“ Eben – nichts!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken