Andrea Kiewel: Harte Worte gegen Schlagerstar Mary Roos!

InTouch Redaktion

Andrea Kiewel ist seit Jahren das Gesicht des ZDF-Fernsehgartens und trägt einen großen Teil dazu bei, dass die Show aus dem Programm des Senders nicht mehr wegzudenken ist. Doch in der letzten Sendung kam es zu einer fiesen Attacke gegen Schlagerstar Mary Roos, die wohl nicht allen Zuschauern gefallen haben dürfte!

Andrea Kiewel
Foto: Getty Images
 

Die 68-Jährige ist seit 47 Jahren als Schlagersängerin erfolgreich und gern gesehener Gast im Fernsehgarten. Ob sie allerdings nach den jüngsten Szenen im TV noch gerne wiederkommt, bleibt abzuwarten. Denn beim Interview mit Mary Roos putzte Kiwi die Sängerin ziemlich runter. 

"Sag mal, Mary, ist jemand zu Hause?", fragte die Moderatorin und tätschelte den Kopf ihres Gastes mit der flachen Hand. Harte Worte gegen die Schlager-Legende.

 

Andrea Kiewel: Fauxpas in der Vergangenheit

Der Grund für den unerwartetenen Ausbruch der Moderatorin: Mary hatte einen Kommentar von Kiwi nicht verstanden und nachgefragt. Doch anstatt ruhig zu erklären, verlor die 52-Jährige schnell die Geduld.

Dass die fiesen Worte wie eine Attacke gegen Mary Roos rüberkommen, war von Andrea Kiewel mit Sicherheit nicht beabsichtigt. Doch schon in der Vergangenheit sorgte die offene, direkte Art des Fernsehstars für Probleme.
Kiwi macht gern auf jugendlich, benutzt Begriffe wie "alte Säcke“, "Luschen“, "Stecher“. 

 

Andrea Kiewel: Wenden sich die Fans von ihr ab?

Der Unmut der Zuschauer wächst natürlich mit solchen Aktionen. Sie werfen der TV-Lady Arroganz und Unnahbarkeit vor. "Sie hat viele Fans und würdigt sie nicht“, erzählt ein enttäuschter Autogrammjäger.

Auch Andreas Moderation gefällt vielen Zuschauern nicht. Auf der Facebook-Seite kommentierte ein Fan: "Solch eine völlig überdrehte Moderatorin brauchen wir nicht." Kiwi muss aufpassen: Wenn sie die Leute weiter so vergrätzt, schalten die einfach ab …