Andrej Mangold & Jenny: Hochzeits-Hammer! Haben sie heimlich "Ja" gesagt?

Haben Ex-"Bachelor" Andrej Mangold und seine Jenny etwa ein süßes Geheimnis? Die Gerüchteküche brodelt...

Andrej Mangold und Jenny Lange
Andrej Mangold und Jenny Lange Foto: WENN

Andrej Mangold und Jenny Lange beweisen, dass "Bachelor"-Beziehungen doch halten können. Seit dem großen Finale sind die beiden unzertrennlich. Mittlerweile sind sie sogar zusammengezogen. Haben Andrej und Jenny jetzt etwa ganz still und heimlich den nächsten Schritt gewagt?

Andrej bezeichnet Jenny schon als seine Frau

Grund für die Spekulationen ist ein Pärchen-Bild, das Andrej auf seinem Instagram-Account veröffentlichte. Besonders die Hashtags lassen aufhorchen. So schrieb er in dem Post u.a. "Wifey", "Zukunft" und "Mr. und Mrs. Gold". Die Anspielung entging auch den Followern nicht. "Sehr vielversprechend die Hashtags. Was verheimlicht ihr uns?", hakte ein aufmerksamer User nach. Hat Andrej seiner Jenny etwa einen Antrag gemacht? Und sind die beiden womöglich schon vor den Altar getreten? Unklar. Bisher hüllt sich das Paar in Schweigen.

Andrej und Jenny sind immer noch happy

Einer Hochzeit gegenüber wären aber beide nicht abgeneigt. "Das können wir zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht sagen, allerdings sind wir uns beide einig, dass wir eine lange gemeinsame Zukunft miteinander anstreben und wenn wir unsere jetzigen Gefühle zueinander aufrecht erhalten, steht auch einer Hochzeit nichts im Wege", sagte Andrej kürzlich in einem Interview mit der "BILD"-Zeitung.

Andrej ist ein echter Frauenschwarm! So heiß ist seine Ex-Freundin:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.