Andrej Mangold: Jetzt fällt die Maske!

Langsam fällt die Maske! Ex-Bachelor Andrej Mangold entwickelt sich vom Publikumsliebling zum Buhmann.

Andrej Mangold
Foto: TVNOW

Andrej Mangold und seine Jenny Lange gehören eigentlich zu den Favoriten im "Sommerhaus der Stars". Nach der Spuck-Attacke von Georgina Fleurs Verlobten Kubilay Özdemir standen die meisten Zuschauer auf Andrejs Seite. Doch das hat sich mittlerweile geändert...

Andrej Mangold wollte Caro und Andreas Robens rausekeln

In der zweiten Folge zeigte Andrej eine neue Seite von sich. Immer wieder schoss er gegen Caro und Andreas Robens, überzeugte auch die anderen, die TV-Auswanderer auf die Abschussliste zu setzen. "Was er gemacht hat, geht halt einfach nicht. Du kannst nicht so krass alle Regeln missbrauchen. Der ist eine tickende Zeitbombe", stänkerte er. Doch sein Plan ging leider nicht auf. Zwar nominierten alle Paare die Robens, doch am Ende musste keiner das Haus verlassen.

Bei den Zuschauern hat sich Andrej mit der Aktion einige Sympathin verspielt. "Sowas nennt man Karma", kommentiert ein Zuschauer süffisant auf Instagram. Ein anderer schreibt: "Da ist der Plan von Manipulator Mangold nicht aufgegangen. Mal schauen, was er für weitere Intrigen spinnt."

Eva Benetatou sorgt für Wirbel im "Sommerhaus"

Für Andrej kommt es in der nächsten Folge jedoch noch dicker! Seine Ex-Flamme Eva Benetatou zieht mit ihrem Freund Chris ins Haus ein - und sorgt gleich für Stunk. Immer wieder betont ehemalige "Bachelor"-Finalistin, dass auch sie Sex mit dem Rosenkavalier hatte. Wenn das mal keinen Rosenkrieg gibt...

Welche Paare haben sich nach dem "Sommerhaus der Stars" getrennt? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.