Andrej Mangold & Jenny Lange: Alles aus! Sie stehen vor einem Scherbenhaufen

Nach ihrer Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" stehen Andrej Mangold und Jenny Lange vor einem Scherbenhaufen...

Andrej Mangold und Jenny Lange
Foto: TVNOW

So haben sich Andrej Mangold und Jenny Lange ihr "Sommerhaus der Stars"-Abenteuer nun wirklich nicht vorgestellt. Nach dem heftigen Streit mit Kubilay Özdemir wenden sich die Fans langsam von dem ehemaligen "Bachelor" und seiner Liebsten ab. Der Grund: Viele bezeichnen den 33-Jährigen als überheblich, arrogant und unerträglich. Doch auch Jenny wird auf Instagram heftig kritisiert...

Heftige Kritik an Jenny und Andrej

Unter dem neuesten Instagram-Schnappschuss von Andrej wird heftig über die beiden gelästert.

"Furchtbarer Typ und seine Auserwählte [ist] auch nicht besser. Die geht über Leichen. Unsympathisch bis zum Gehtnichtmehr."

"Hab mich auf die beiden gefreut, aber was ich da sehe, sind 2 unsympathische, selbstverliebte Menschen. Echt enttäuscht."

Manche Fans kritisieren Jenny dafür, ihren Liebsten im "Sommerhaus der Stars" nicht genug unterstützt zu haben. "Was ich jedoch nicht verstehe: Wenn mein Mann so 'angegangen' wird, würde ich niemals daneben stehen und mich raushalten", feuert eine Userin. Eine andere fügt hinzu: "Das hab ich mir auch gedacht. Oder wo sie im Zimmer waren und Lisha ihn beruhigt hat. Sorry, aber das ist Jennys Aufgabe. Sie war nicht mal im Raum."

Wie bitter! Während ihrer "Bachelor"-Teilnahme galten Andrej und Jenny noch als absolute Publikumslieblinge. Doch jetzt stehen sie plötzlich vor einem großen Scherbenhaufen...

Diese Paare trennten sich kurz nach dem "Sommerhaus der Stars":

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.