Angela Merkel: Bitter enttäuscht und im Stich gelassen!

InTouch Redaktion

Angela Merkel ist seit mittlerweile 13 Jahren schon Bundeskanzlerin. In ihrer Amtszeit erlebt sie derzeit die schwierigste Phase – daran könnte sie im schlimmsten Fall sogar zerbrechen.

Angela Merkel: Überraschende Neuigkeiten
Foto: Getty Images

Dass sich Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer nicht immer einig sind, ist erstmals nichts Neues. Zuletzt kamen die beiden Spitzenpolitiker zu einer Krisensitzung zusammen, um den Streit in der Asylpolitik beizulegen. Nach mehr als zwei Stunden das ernüchternde Ergebnis: Angela Merkel und Horst Seehofer sind sich nicht einig.

 

Die eigenen Kollegen lassen Merkel im Stich 

Besonders bitter für die Kanzlerin ist aber, dass das Vertrauen ihrer eigenen Fraktion in sie deutlich nachlässt. Der Abgeordnete Axel Fischer von der CDU brachte sogar die Vertrauensfrage ins Gespräch: „Seit 2015 diskutieren wir über dieses Thema. Irgendwann muss man Entscheidungen treffen, notfalls auch mit einer Vertrauensfrage“, sagt er laut der „Bild“-Zeitung.

Laut der „Bild“-Zeitung stehen von allen 246 Unions-Abgeordneten stehen nur noch 3 Politiker hinter der Kanzlerin. Autsch! Angela Merkel kann sich nicht mal mehr auf ihre eigenen Kollegen verlassen. Das letzte Wort in der Krise ist wohl noch längst nicht gesprochen…