Angela Merkel: Erste Rücktrittsgerüchte

InTouch Redaktion

Nach der letzten Bundestagswahl in Deutschland befindet sich die politische Landschaft voller Unstimmigkeiten. Gestern fand die Landtagswahl in Niedersachsen statt.

Das Wahlergebnis der CDU war dabei eher mittelmäßig. Verantwortlich wird dafür eine Person gemacht: Angela Merkel

 

Angela Merkel tritt ein schweres Amt an

Obwohl Angela Merkel als Siegerin der letzten Bundestagswahl hervorging, stößt sie auf eine Vielzahl politischer Hürden. Auf der einen Seite stehen schwierige Koalitionsgespräche, auf der anderen Seite fordert ihre eigene Partei einen Fahrplan von der Kanzlerin, wie die nächste Regierungsperiode bestritten werden soll. Einigkeit herrscht auf keiner Seite.

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Instagram-Shitstorm!
 

Angela Merkel: Geheimplan mit Karl-Theodor zu Guttenberg

 

Konservative fordern Angela Merkels Rücktritt

Nun hat sich in ihrer eigenen Partei eine Randgruppe gebildet, die einen Rücktritt der Kanzlerin fordert. Grund dafür ist das Wahlergebnis der Landtagswahlen in Niedersachen. Die CDU habe laut der konservativen Gruppierung nur durch Merkel so viele Stimmen verloren. Auch wenn es nicht offen publiziert wird, hofft die Gruppierung auf eine Neuwahl sowie einen neuen Kanzlerkandidaten. Die Gruppe gründete sich bereits im Frühjahr dieses Jahres. Ihr Machteinfluss ist allerdings stark begrenzt, da sich ihr Vorsitzender lediglich auf regional-politischem Parkett bewegt.