Angela Merkel: Schwerer Schicksalsschlag!

InTouch Redaktion
Rücktritts-Drama für Angela Merkel
Foto: gettyimages

Im September fand die Bundestagswahl statt. Rund ein halbes Jahr später haben sich CDU und SPD endlich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Doch ausgerechnet jetzt fallen Angela Merkel viele Kollegen in den Rücken!

Die SPD hat ausgehandelt, 6 Ministerien zu bekommen – genau wie die CDU, obwohl die Partei deutlich mehr Prozente hat. Die eigenen Mitglieder werfen Angela Merkel nun vor, schlecht verhandelt zu haben.

„Wenn die CDU diese Demütigung auch noch hinnimmt, dann hat sie sich selbst aufgegeben“, sagte Merz zu BILD. Klarer kann er kaum fordern aufzubegehren“, sagt Ex-Fraktions-Chef Friedrich Merz in der „Bild“-Zeitung. „Die Autorität der Kanzlerin ist nicht nur innerhalb der Partei erschüttert, sondern auch in ihrer Amtsführung als Regierungschefin“, so der Abgeordnete Michael von Abercron.

Und die Kritik geht deutlich weiter: „Die CDU ist damit innerhalb des Regierungsapparats strukturell geschwächt und verliert an Einfluss“, meint Außenpolitiker Norbert Röttgen. Die teils heftige Kritik dürfte der Kanzlerin gerade nicht spurlos an ihr vorbei gehen. Noch ist die Koalition aber nicht sicher, denn erst müssen die SPD-Mitglieder noch darüber abstimmen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken