Angelina Heger: Darum will sie keine YouTube-Videos drehen

Wer die bisherigen Bachelor-Staffeln verfolgt hat, weiß: Die Kuppelshow stellt für viele der Kandidatinnen das ideale Sprungbrett in die Welt der Stars und Sternchen dar! Ob Georgina Fleur (25), Melanie Müller (27), Katja Kühne (30), Carolin Ehrensberger (22) oder Sarah Nowak (24).

Angelina Heger will keine YouTuberin sein
Sie dreht nur selten Videos für ihre Fans
Foto: Facebook/ Angelina Heger

Sie alle sind durch die beliebte RTL-Show bekannt geworden. Auch Angelina Heger (23) darf sich zu den Bachelor-Ladies zählen, die seit ihrer Teilnahme weiter von sich hören lassen.

Manche von ihnen versuchen sich als YouTuber, um sich eine noch größere Fangemeinde aufzubauen und weiterhin präsent zu sein. So dreht Carolin zum Beispiel seit April Videos für die Plattform und auch Sarah hält ihre Fans mit kleinen Clips auf dem Laufenden. Angelina hingegen hat sich bewusst dagegen entschieden. Warum, erzählt sie ihren Fans nun in einem seltenen Video auf Facebook.

Ausnahmsweise setzt sich die 23-jährige mal vor die Kamera, um den Facebook-Nutzern ihre persönlichen Schminkprodukte vorzustellen. Dabei wirkt sie jedoch ziemlich unsicher. Grund dafür ist ihr Freund Chrissy, der sie während des ganzen Videos heimlich belauscht. Angelina weiß das und fühlt sich deshalb nicht ganz wohl in ihrer Haut. „Sorry, ihr merkt, YouTube wäre gar nichts für mich!“, gesteht sie, als sie selbst merkt, wie unruhig sie ist.

Nachdem sie ihren Freund dann beim Lauschen auf frischer Tat ertappt und bloßstellt, verpufft ihre Unsicherheit und sie stellt entschieden klar: „Der steht hinter der Tür und die Leute wundern sich, warum ich so komisch bin. Er ist schuld! Es liegt nur an ihm!“ Sieht man den beiden aber zu, wie süß sie sich necken, kann man vollkommen verstehen, wieso sich Angelina dann doch lieber gegen YouTube und für Freund Chrissy entscheidet.

 

Haha ich hab chrissi erwischt Mädels hier könnt ihr sehen,welche Produkte ich nutze

Posted by Angelina Heger on Montag, 28. September 2015