Angelina Heger: Kleider-Betrug aufgedeckt?

Klarer Fall von blöd gelaufen...

Vor etwas mehr als drei Monaten hatte Angelina Heger (22) bei Facebook ein Kleid an einen Fan verlost.

Angelina Heger hatte dieses Kleid eigentlich verlost
Angelina Heger hatte dieses Kleid eigentlich verlost Foto: Facebook

Und prompt meldete sich die vermeintliche Gewinnerin zu Wort: "Ach, das ist doch das Kleid, was du mal verlosen wolltest, ich es gewonnen hatte und bis heute nie eine Nachricht von dir erhalten habe und jetzt trägst du es doch wieder selbst. Geile Aktion", schrieb sie.

Oooops! Das klingt ja ganz so, als hätte Angelina Heger das Kleid nicht etwa einfach nachgekauft - sondern direkt behalten. Kein Wunder, dass die Facebook-User entsetzt reagieren. "Krasse Nummer! Bestimmt eine Verschenk-Amnesie", "Privatklage. Nicht erfüllter Vertrag, läuft", "Das ist so peinlich. Sie sollte sich in Grund und Boden schämen", "Die Frau ist doch eh verlogen ohne Ende", lauten die Kommentare.

Angelina verteidigt sich jedoch: "Sag mal gehts noch? Seht ihr vllt., dass das Bild alt ist? Sie hatte das Kleid gewonnen, der habe ich auch geschrieben und nie eine Antwort bekommen!!!!!!"

Jetzt steht offenbar Aussage gegen Aussage. Merkwürdig ist allerdings: Die Gewinnerin des Kleides damals hieß Nadine ****. Die Person, die sich jetzt als Gewinnerin ausgibt, gibt allerdings einen anderen Nachnamen an. Hat sie sich umbenannt? Oder sind die Vorwürfe gegen Angelina doch falsch? Dieses Thema ist bestimmt noch nicht endgültig geklärt...