Angelina Jolie & Brad Pitt: Neues Drama um die Kinder!

Der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad nimmt einfach kein Ende! Jetzt geht es (mal wieder) um die Kinder...

Angelina Jolie und Brad Pitt
Foto: Getty Images

Eigentlich sah es nach einer friedlichen Einigung aus. Am 4. Dezember standen Angelina Jolie und Brad wegen des Sorgerechts der gemeinsamen Kinder vor Gericht. "Einer Vereinbarung wurde vor Wochen zugestimmt, und diese wurde nun von beiden Parteien und einem Richter unterzeichnet", berichtete Angelinas Anwältin Samantha Bley DeJean. 

 
 

Die neue Kinderbetreuung sorgt für Ärger

Angeblich wurde Brad 50 Prozent des Sorgerechts zugesprochen. Das Besuchsrecht soll sich schrittweise erhören. Je nachdem, wie sich Brad als Vater schlägt. Doch Angelina legt ihm ständig Steine in den Weg. Gerade hat sie eine neue "Manny" (männliche Nanny) eingestellt: Oliver Crane. "Die Kinder lieben Oliver. Er ist reif und zuverlässig, aber auch kindlich. Er gibt den Kids das Gefühl, wichtig zu sein und gehört zu werden", packte jetzt ein Insider gegenüber "Radar Online" aus. Shiloh und Knox sollen sich besonders gut mit Oliver verstehen. "Er gibt ihnen Gute-Nacht-Küsse. Die beiden haben ihn schon ausversehen Papa genannt." 

Angelina Jolie Shiloh
 

Angelina Jolie: Es wird ernst für Shiloh! Geschlechtsumwandlung steht bevor

 

Will sich Brad die Liebe seiner Kinder erkaufen?

Brad kocht vor Wut. Um die Kinder wieder auf seine Seite zu ziehen, kauft er ihnen massenhaft teure Geschenke. Sein Haus ähnelt mittlerweile einem Freizeitpark. "Er hofft, dass die Kinder von ihm gar nicht mehr weg wollen, wenn sie ihn besuchen", so die Quelle weiter. Ob sein Plan aufgeht?