Angelina Jolie & Brad Pitt: Es reicht! Die Kids ziehen einen radikalen Schlussstrich

Wie lange soll das noch so weitergehen? Die Streitereien zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt sind vor allem für die Kinder extrem belastend...

Angelina Jolie und Brad Pitt
Foto: Getty Images

Sie waren DAS Traumpaar in Hollywood. Doch jetzt bleibt nur noch Wut. Seit der Trennung vor zwei Jahren versucht Angelina Jolie alles, um die sechs gemeinsamen Kinder gegen Papa Brad Pitt aufzuhetzen. Mit Erfolg!

 

Die Kinder haben sich von Brad abgewannt

Maddox will nichts mehr mit seinem Vater zu tun haben. Auch Bruder Pax und Schwester Zahara haben sich mittlerweile auf Angelinas Seite geschlagen haben. Angeblich hat Angelina Pax erzählt, dass Brad ihn niemals adoptieren wollte. Das Verhältnis zwischen dem Schauspieler und den Kids könnte momentan nicht schlechter sein. "Brad hat sich mittlerweile sogar damit abgefunden haben, dass er die Beziehung zu ihnen nie wieder ganz reparieren kann", sagte ein Insider gegenüber "US Weekly“. 

Angelina Jolie
 

Angelina Jolie: Liebes-Hammer! Sie datet Ex Jared Leto

 

Brad zahlt 100 Millionen Dollar für seine Kids

Damit nicht genug! Angeblich muss Brad 100 Millionen Dollar seines Vermögens an Angelina abtreten. "Außer den Alimenten für die Kinder muss er auch für die Lebenserhaltungskosten, Sicherheitskosten und Ausbildungskosten bis sie 21 sind, geradestehen. Er freut sich natürlich gerade sehr darüber, dass er die Kids zurückbekommt. Aber die Realität wird ihn bald einholen, dass ihm die Sache ein tiefes finanzielles Loch reißen wird, bis er ein alter Mann ist“, plauderte jetzt ein Insider gegenüber „Enterpress News“ aus.  „Er hatte einfach keine Chance, außer Angie mehr oder weniger die Hälfte seines Vermögens abzutreten.“