Angelina Jolie & Brad Pitt: Verlieren sie Pax und Maddox?

Angelina Jolie & Brad Pitt: Verlieren sie Pax und Maddox?

02.12.2016 > 09:34

© Getty Images

Die Kinder von Angelina Jolie und Brad Pitt haben es derzeit sicherlich nicht leicht. Die Tatsache, dass ihre Eltern sich scheiden lasen, dürfte mehr als belastend für sie sein. Doch es kommt noch dicker. Es ist nämlich möglich, dass Angelina und Brad ihre Söhne Pax und Maddox verlieren.

Angelina Jolie adoptierte Maddox im Jahr 2002 aus Kambodscha und Pax 2007 aus Vietnam. Auch Brad Pitt adoptierte die Jungs während seiner Beziehung mit Angelina. Doch nun kam raus, dass die Eltern des heute 15-jährigen Maddox gar nicht tot sind, wie bisher vermutet wurde. Dies will „Radar Online“ erfahren haben. Die Mutter des 13-jährigen Pax saß damals im Gefängnis, wurde mittlerweile jedoch entlassen. Es ist gut möglich, dass sie ihren Sohn nun wieder bei sich haben will. Ein Sprecher des Waisenhauses, in dem Pax einst unterkam als seine Mutter verhaftet wurde, erklärt: „Die meisten Kinder hier sind Kinder von Gefangenen. Es gibt einige Fälle, in denen diese wegen ihrer wirtschaftlichen Lage kein Kind großziehen können. Dann lassen sie sie hier. Aber das ist sehr selten.“

 

Man kann den Jungs nur wünschen, dass sie nun nicht auch noch aus ihrem Umfeld gerissen werden. Die Trennung ihrer Eltern ist wirklich schon schwer genug.

TAGS:
Anzeige

Vollkommene Verführung!

Lieblinge der Redaktion