Angelina Jolie: Erster öffentlicher Auftritt nach Brust-OP

Die letzten Monate dürften für Hollywood-Star Angelina Jolie (37) alles andere als einfach gewesen sein. Aus Angst vor einer möglichen Krebs-Erkrankung ließ sie sich nämlich Anfang des Jahres beide Brüste amputieren und verlor nur wenig später ihre Tante an eben diese Krankheit.

Angelina Jolie zeigte sich erstmals nach ihrer Brust-OP wieder in der Öffentlichkeit
Angelina Jolie zeigte sich erstmals nach ihrer Brust-OP wieder in der Öffentlichkeit Foto: WENN.com

Inzwischen scheint die Schauspielerin sich aber wieder erholt zu haben. Denn sie begleitete ihren Lebensgefährten Brad Pitt (49) zur Premiere seines neuen Films "World War Z" - und zeigte sich damit das erste Mal nach ihrer Brust-OP wieder in der Öffentlichkeit.

Um ihrem Liebsten in London zur Seite zu stehen, verzichtete Angelina nach Berichten von "aceshowbiz.com" sogar auf die Beerdigung ihrer Tante Debbie. Obwohl dieser traurige Anlass der Grund für die Wahl ihres komplett schwarzen Kleides gewesen sein könnte, bewies die 37-Jährige Stärke und strahlte für die Kameras der Fotografen. Dabei immer an ihrer Seite: Brad Pitt, der sichtlich stolz auf tapfere Lebensgefährtin zu sein schien.

Wir sind von dem selbstbewussten Auftritt der schönen Schauspielerin ebenfalls beeindruckt und hoffen, dass sie sich diese optimistische Lebenseinstellung weiterhin bewahrt.