Angelina Jolie: Ihr Lügen-Gerüst bricht zusammen!

Angelina Jolie legt keinen Wert auf teure Klamotten, sagt sie. Ihre Shopping-Tüten sagen etwas anderes…

Angelina Jolie
Foto: Getty Images

Designer-Mode ist ihr nicht wichtig – das wollte Angelina Jolie (44) gerade den Lesern der britischen Fashion-Fibel „Elle“ weismachen: „Ein schönes Kleid kann schließlich jeder anziehen“, erklärt sie da. Es sei egal, was man trägt, entscheidend sei für sie nur eine „starke Haltung“. Klingt eigentlich nach einer überraschend bodenständigen Einstellung für einen Hollywood-Star. Doch die Realität sieht etwas anders aus, denn für ihre Kids Shiloh (13), Vivienne (11), Knox (11), Maddox (18), Zahara (14) und Pax (15) scheinen ganz andere Werte zu gelten…

 

Angelina Jolie: Dreiste Luxus-Lüge

Wenn Angelina Jolie mit ihnen shoppen geht, dann wandern in die großen Einkaufstüten stets noch größere Namen. Ob Saint Laurent, Versace oder Givenchy – der Nachwuchs soll gern zeigen, was Mama hat! So ganz egal scheint es der Schauspielerin also doch nicht zu sein, was „man“ trägt – sobald es um die eigenen Kinder geht. Und Fashionistas wissen: So ein Givenchy-Pulli wie der von Pax kostet rund 500 Euro – und kann deshalb eben nicht von jedem getragen werden.

Angelina Jolie
 

Angelina Jolie: Trennungs-Schock! Sie ist am Boden zerstört

„Nichts ist so attraktiv wie eine Frau mit einem unabhängigen Willen und einer eigenen Meinung“, betonte Angelina ebenfalls im Interview. Klar, klingt toll. Doch wenn es darum geht, ihre Kids in der Öffentlichkeit glänzen zu lassen, beugt sich auch Mama Angelina lieber dem Mode-Diktat der Hollywood-Elite…