Angelina Jolie: Jetzt packt sie über die Trennung aus!

Vor drei Jahren trennten sich Angelina Jolie und Brad Pitt. Jetzt erzählt Angelina, wie schlecht es ihr damals wirklich ging...

Angelina Jolie und Brad Pitt
Foto: Getty Images

Angelina Jolie und Brad Pitt waren Hollywoods Traumpaar. Doch 2016 dann der Schock! Die beiden Schauspieler gaben ihre Trennung bekannt. Es folgte ein bitterböser Rosenkrieg. Bis heute ist die Scheidung nicht durch. Jetzt spricht Angelina erstmals über die schlimmste Zeit ihres Lebens...

 

So schlecht geht es Angelina Jolie wirklich

Besonders der Medienrummel nach der Trennung machte Angelina zu schaffen. “Es hat Zeiten in meinem Leben gegeben – und das habe ich vielleicht gut vor der Öffentlichkeit versteckt –, in denen ich mich nicht frei gefühlt habe, ich habe mich nicht sicher gefühlt", erzählt sie jetzt im Interview mit "E! News". “Ich habe mich klein gefühlt. Ich habe mich in die Enge getrieben gefühlt."

Angelina Jolie und Brad Pitt
 

Brad Pitt & Angelina Jolie: Traurig, was jetzt ans Licht kommt!

 

Angelina Jolie: "Ich hatte mich selbst ein bisschen verloren"

Gegenüber der französischen Zeitschrift "Madame Figaro" gibt Angelina zu: "Ich hatte mich selbst ein bisschen verloren." Während der Trennung habe sie sich "kleiner, fast unbedeutend" gefühlt und sie habe "eine tiefe und wirkliche Traurigkeit" gespürt. Mittlerweile geht es Angelina glücklicherweise wieder besser. "All diese Dinge klären sich in dir und erinnern dich daran, wie glücklich du bist, am Leben zu sein."

Fieser Racheplan gegen Angelina! Was Brad geplant hat, erfahrt ihr im Video: