Angelina Posth: So krass hat sich ihre Figur verändert!

InTouch Redaktion
Angelina Posth wog in ihrer zweiten Schwangerschaft über 80 Kilo bei einer Körpergröße von 172 cm
Links: Angelina in ihrer zweiten Schwangerschaft, Rechts: Angelina einige Monate nach der Entbindung Foto: Instagram/ angelinaposth

Selbst während ihrer Schwangerschaft trieb die Ehefrau von TV-Immobilienmakler Alexander Posth regelmäßig Sport und präsentierte sich so nur wenige Wochen nach der Entbindung wieder rank und schlank. Dass sie ihre Figur tatsächlich ihrer eisernen Disziplin und nicht einfach nur den guten Genen zu verdanken hat, beweist Angelina Posth jetzt mit einem Vorher-Nachher-Foto auf Instagram. Nicht jede ihrer drei Schwangerschaften hat sie ohne viel Gewichtszunahme überstanden.

 

Mein heutiger #dickbauchdienstag mal mit etwas ernstem !

Ein Beitrag geteilt von Angelina Posth (@angelinaposth) am

Auf der linken Seite des Fotos ist Angelina kaum wiederzuerkennen. Es zeigt sie in ihrer zweiten Schwangerschaft mit ordentlich Speck auf den Hüften und einem ziemlich rundlichen Gesicht. Doch als sie dann nach der Geburt der Abspeck-Wahn gepackt hat, schlug ihre Figur schnell ins andere Extrem um. Das rechte Foto zeigt sie deutlich abgemagert mit eingefallenem Gesicht. Gesund sieht anders aus!

 

Mit den beiden Fotos will Angelina an alle Frauen appellieren, die sich viel zu sehr mit ihrem Gewicht beschäftigen. „Das Normale... Wo gibt es das? Ich war vor 2 Jahren auch voll drin und habe gar nicht gemerkt, dass ich viel zu dünn geworden bin! Ich hatte wirklich nur noch Ernährung und Sport im Kopf und hab Kalorien durchgerechnet ... Bei 171 cm wog ich 51 kg ... Ich wiege heute 57 kg“, berichtet die Dreifachmutter. „Also ich finde es schön, wenn man gesund lebt! Sich aber nicht den ganzen Tag Gedanken um Essen und den vermeintlich perfekten Körper macht!“ Der Appell kommt sehr gut bei ihren Instagram-Followern an. Zahlreich bedanken sie sich für die ehrlichen Worte und stimmen Angelina zu. 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Angelina Posth (@angelinaposth) am