Angelo Kelly: Anzeige wegen Kinderarbeit!

Mega Ärger für Angelo Kelly. Der Sänger soll jetzt ein Bußgeld von 5000 Euro bezahlen. Der Vorwurf: Kinderarbeit!

Angelo Kelly
Foto: Getty Images

Mit der Kelly Family feierte Angelo Kelly in den 90er Jahren seinen großen Durchbruch. Und auch jetzt steht er weiterhin auf der Bühne - diesmal aber mit seinen eigenen Kids. Und genau das ist jetzt das Problem.

Wie BILD berichtet, soll ein Auftritt vom Juli 2019 für Ärger sorgen. Sohn William Kelly, damals vier Jahre alt, stand damals mit auf der Bühne auf Schloss Eyrichshof in Ebern. Darauf wurde die Gewerbeaufsichtsamt aufmerksam. Angelo Kelly wurde deswegen angezeigt, doch er erhob Einspruch. Jetzt wird der Fall verhandelt. "Angelo K. soll seinen Sohn von 20 bis 20.20 Uhr auf der Bühne unter Verstoß gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz beschäftigt haben. Der Bescheid sieht ein Bußgeld von 5000 Euro vor", erklärt Gerichtssprecherin Kerstin Leitsch gegenüber BILD.

Angelo Kelly wehrt sich

Gesetz ist eben Gesetz. Doch was sofort klar ist, wenn man die Kinder von Angelo Kelly sieht? Sie werden definitiv nicht dazu gezwungen auf die Bühne zu gehen. Wie seine Geschwister hat auch der kleine William viel Spaß bei den Auftritten. Und auch der 39-Jährige erklärt gegenüber BILD: "Ich würde nie etwas tun, was das Wohl meines Kindes gefährden würde. Wir haben in den vergangenen Jahren stets gut mit den Jugendbehörden bezüglich der Auftritte unserer Kinder zusammengearbeitet."

Angelo Kelly: Traurige Beichte über seine Gesundheit. Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.