Angelo Kelly: Aus diesem traurigen Grund verließ er Deutschland

Angelo Kelly

Angelo Kelly: Darum verließ er Deutschland
Angelo Kelly: Darum verließ er Deutschland Foto: WENN

nahm die Zuschauer von "Goodbye Deutschland" in zwei Folgen mit auf eine spannende Reise durch Europa - doch so abenteurlich der Trip auch war, der Grund dafür ist mehr als traurig.

Vor knapp sechs Jahren packte der Sänger mit seiner Frau Kira und seinen fünf Kinder die Koffer und reisten drei Jahre lang mit einem Wohnwagen durch Europa, bevor sie sich schließlich in Irland niedersetzten.Für Angelo Kelly ein Flucht, die seine Familie retten sollte. Denn er gesteht: „Als wir damals in Bonn lebten, war ich am Wochenende sehr oft auf Tour, hatte im ganzen Jahr ungefähr 200 Konzerte.“ Dadurch hatte er wenig Zeit für die Familie, seine Frau war oft alleine auf sich gestellt. Ein Drama veränderte dann plötzlich ihr ganzes Leben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

2009 bekam Kira einen epileptischen Anfall und lag eine halbe Stunde bewusstlos auf dem Boden. Und damit nicht genug: Kurz darauf ereignete sich auch ein schlimmer Unfall um Tochter Emma, die von einer Rutsche gefallen war. „Ich bin zu ihr hingerannt und hab sie hochgehoben. Doch sie hat sich nicht mehr bewegt, hatte den Mund ganz verkrampft und sehr viel Sand geschluckt. Sie war am Ersticken. Dieser Moment war sehr heftig. Ich hatte das Gefühl, dass sie gleich stirbt“, so Angelo traurig in der Sendung. Zum Glück kam sie am Ende aber mit einem gebrochenem Arm davon.

Doch Angelo Kelly fasste nach diesen Schicksalschlägen einen Entschluss: Er wollte sich voll und ganz auf seine Familie konzentrieren und für sie da sein - schließlich ist sie einfach das Wichtigste in seinem Leben! „Am nächsten Tag hab ich gemerkt, dass alles so schnell gehen kann. Jeder Tag kann der letzte sein. Daraufhin hab ich Kira gefragt, ob wir nicht alles hinter uns lassen sollten, einfach so einen alten Bus kaufen und erstmal ein Jahr durch Europa reisen. Sie hatte Tränen in den Augen und meinte sofort Ja.“

Ein Entschluss, der genau richtig war! Denn heute führen die Kellys ein glückliches Leben in Irland.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: